_Evidenzbasierte Therapie

Arbeitsfähigkeit bei chronischen Beschwerden nach Schleudertrauma: Welche Faktoren spielen im Therapieverlauf eine Rolle?

.

Syda Productions/ shutterstock.com

Diese Frage untersuchten Forscher aus Australien im Rahmen einer Sekundäranalyse mit den Daten einer multizentrischen, randomisierten, kontrollierten Studie, die in Schweden durchgeführt wurde.

Daran beteiligt waren 165 Personen mit chronischen Beschwerden nach einem Schleudertrauma Grad zwei bis drei. Die Patienten wurden per Zufall einer von drei Gruppen zugeteilt:

Die Effekte wurden mit dem Work Disability Index gemessen. Die spezifischen Übungen in Kombination mit einem verhaltenstherapeutischen Ansatz erwiesen sich in dieser Studie als am effektivsten.

Jedoch spielten im Therapieverlauf auch viele andere Faktoren eine Rolle für die Arbeitsfähigkeit, zum Beispiel körperliche Anforderungen im Job, Einschränkungen, Depression und die finanzielle Situation.

Quelle: Lo HK, et al. 2018. Factors associated with work ability following exercise interventions for people with chronic whiplash-associated disorders: secondary analysis of a randomized controlled trial. J. Rehabil. Med. Aug 8. [Epub ahead of print] Volltext frei

Link zum Abstract: www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30132011

Heft:11-2017


Autor

pt_Redaktion

Haben Sie Fragen zum Artikel oder zum Portal? Schreiben Sie uns doch!

pt.redaktion@pflaum.de

Teilen & Feedback