_Praxis

Cochrane-Update 11_2015

Neues aus der Cochrane Library

.

Cordula Braun (1), Tanja Bossmann (2), Katja Ehrenbrusthoff (3), Bernhard Elsner (4), Henrike Greuel (5), Nikki Jahnke (6)

 

Unsere Suche für Sie

Die systematischen Übersichtsarbeiten der Cochrane Collaboration, Cochrane-Reviews, stellen den derzeitigen Goldstandard systematischer Reviews dar. Die Cochrane Library ist damit eine der weltweit bedeutsamsten Quellen für die kompakte, wissenschaftlich fundierte Erfassung des Kenntnisstandes zu medizinischen oder therapeutischen Fragestellungen. Regelmäßig recherchieren wir für Sie in der Cochrane Library alle neuen und aktualisierten Cochrane-Reviews (CRs). Aktualisierte CRs sind bereits veröffentlichte CRs, die durch neue Recherchen (»New Search«) und deren Ergebnisse ergänzt und damit auf den neuesten Stand gebracht worden sind. Wir sehen jeden Monat die Listen »New Reviews« und »Updated Reviews« vollständig durch und dokumentieren alle für die Physiotherapie relevanten Arbeiten.

 

Unsere Übersetzung für Sie

Zuerst präsentieren wir Ihnen eine Übersetzung der sogenannten Plain Language Summaries (PLS) von jeweils ein bis zwei ausgewählten Reviews, die wir für besonders relevant halten. PLS sind die laienverständlichen Zusammenfassungen, die dem klassischen Abstract jedes CRs bei­gefügt sind – damit können insbesondere auch Patienten von den wesentlichen Informationen der CRs profitieren. Die im Rahmen des Projekts mit der Cochrane Bone, Joint and Muscle Trauma Group übersetzten PLS kennzeichnen wir über folgendes Symbol.

pt15_03_p1d

Im Anschluss an die Übersetzung stellen wir Ihnen die weiteren CRs unter ­Angabe der Autoren, des Titels und des Review-Typs vor. Ergänzend finden Sie einen Link zu Abstract und Kurzfassung sowie das Datum der zuletzt durchgeführten Recherche. Den Bezug zur physiotherapeutischen Praxis heben wir durch die Formulierung einer klinischen Fragestellung hervor.

 

Ergebnisse

Unsere Recherche berücksichtigt diesmal alle Neueinträge der Ausgabe 9 / 2015 der Cochrane Library (1. bis 30. September). Seit der letzten Recherche wurden zwei neue und sechs aktualisierte Cochrane Reviews mit Relevanz für die Physiotherapie publiziert. Wieder hat uns Bernhard Elsner aus der Autorengruppe um Prof. Jan Mehrholz die Übersetzung des PLS eines aktualisierten Cochrane Reviews zur Verfügung gestellt. Im Rahmen unseres BJMTG-Projektes haben wir auf Wunsch der Gruppe ein PLS zur Injek­tionsbehandlung von Achillestendinopathien übersetzt, dessen direkte Relevanz für die Physiotherapie in Deutschland natürlich begrenzt ist.


PLS – Abdruck in Deutsch

 

Laufbandtraining für Menschen mit der Parkinson-Krankheit
Mehrholz J, et al. 2015. Treadmill training for patients with Parkinson’s disease. Cochrane Database of Systematic Reviews, ­Issue 9. Art. No.: CD007830
Deutsche Übersetzung
Bernhard Elsner (4)
Link zum Abstract: onlinelibrary.wiley.com/enhanced/doi/10.1002/14651858.CD007830.pub4

 

 

Fragestellung

Wir untersuchten, ob Laufbandtraining und Körpergewichtsentlastung (einzeln oder in Kombination) das Gehen bei ­Menschen mit der Parkinson-Krankheit verbessern kann, wenn es mit anderen Methoden zum Gehtraining oder keiner Behandlung verglichen wird.

Foto: Pavel Losevsky – Fotolia.com

Foto: Pavel Losevsky – Fotolia.com

 

Hintergrund

Ein verlangsamter Gang ist ein häufiges Problem für Menschen mit der Parkin­son-Krankheit. Für Menschen mit leichter bis mittelschwerer Parkinson-Krankheit beeinträchtigt er die Alltagsfähigkeit und Lebensqualität. Ein Laufbandtraining bedient sich speziell entwickelter Maschinen, um die Rehabilitation des Ganges zu unterstützen. Es ist jedoch noch unklar, welche Rolle das Laufbandtraining bei der Verbesserung verschiedener Aspekte des Gehens von Menschen mit der Parkinson-Krankheit spielt.

 

Studienmerkmale

Bis September 2014 schlossen wir 18 für die Beantwortung der Fragestellung bedeutsame Studien mit 633 Teilnehmern ein, die diese Therapieform untersuchten.

 

Hauptergebnisse und Qualität der Evidenz

Laufbandtraining verbesserte die Gehgeschwindigkeit und Schrittlänge, nicht aber die Gehstrecke und die Kadenz (Anzahl der Schritte pro Minute). Die Akzeptanz des Laufbandtrainings durch die Studienteilnehmer war gut und unerwünschte Nebenwirkungen waren selten. Offenbar sind Geräte zur Laufbandtherapie vorteilhaft und könnten routinemäßig in der ­Rehabilitation angewandt werden. Allerdings ist es noch nicht klar, wann und wie oft diese genutzt werden sollten und wie lange die erzielten Vorteile anhalten.

Die Qualität der Evidenz (des wissenschaftlichen Belegs) für die primären Endpunkte (Zielgrößen) war moderat bis niedrig. In den Studien wurden keine ­Nebenwirkungen (unerwünschten Ereignisse) berichtet und die Anzahl der Stu­dienabbrecher war in den Gruppen, die Laufbandtraining erhielten, nicht höher als in den Vergleichsgruppen. Wir untersuchten lediglich den Einfluss auf verschiedene Aspekte des Gehens; der Einfluss auf die Aktivitäten des täglichen Lebens oder die Lebensqualität war nicht Gegenstand dieser Untersuchung.

Mit freundlicher Genehmigung durch die Cochrane Library


PLS – Online in Deutsch

 

Massage bei Kreuzschmerzen
Furlan AD, et al. 2015. Massage for low-back pain. Cochrane Database of Systematic Reviews, Issue 9. Art. No.: CD001929 DOI: 10.1002/14651858.CD001929.pub3
Deutsche Übersetzung
Katja Ehrenbrusthoff (3), Cordula Braun (1)
Unsere deutsche Übersetzung dieses PLS finden Sie in der Cochrane Library
onlinelibrary.wiley.com/enhanced/doi/10.1002/14651858.CD001929.pub3

 

pt15_03_p1d

Rehabilitation als Bestandteil der Behandlung Erwachsener mit einem gebrochenen Handgelenk
Handoll H, et al. 2015. Rehabilitation for distal radial fractures in adults. Cochrane Database of Systematic Reviews, Issue 9. Art. No.: CD003324 DOI: 10.1002/14651858.CD003324.pub3
Deutsche Übersetzung
Tanja Bossmann (2), Cordula Braun (1), Nikki Jahnke (6)
Unsere deutsche Übersetzung dieses PLS finden Sie in der Cochrane Library
onlinelibrary.wiley.com/enhanced/doi/10.1002/14651858.CD003324.pub3

 

pt15_03_p1d

Injektionen zur Behandlung schmerzhafter Achillessehnen bei Erwachsenen
Kearney RS, et al. 2015. Injection therapies for Achilles tendinopathy. Cochrane Database of Systematic Reviews, Issue 5. Art. No.: CD010960 DOI: 0.1002/14651858.CD010960.pub2
Deutsche Übersetzung
Tanja Bossmann (2), Cordula Braun (1), Nikki Jahnke (6)
Unsere deutsche Übersetzung dieses PLS finden Sie in der Cochrane Library
onlinelibrary.wiley.com/enhanced/doi/10.1002/14651858.CD010960.pub2

 

Bewegungstherapie gegen Müdigkeit bei Multipler Sklerose
Heine M, et al. 2015. Exercise therapy for fatigue in multiple sclerosis. Cochrane ­Database of Systematic Reviews, Issue 9. Art. No.: CD009956 DOI: 10.1002/14651858.CD009956.pub2
Deutsche Übersetzung
Cordula Braun (1), Henrike Greuel (5),
Unsere deutsche Übersetzung dieses PLS finden Sie in der Cochrane Library:
onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/14651858.CD009956.pub2/abstract


Weitere neue Reviews

 

Gibt es Evidenz für die Effekte (Nutzen oder Schaden) einer Ganzkörper-Kälte­therapie zur Prävention und Behandlung von trainingsbedingtem Muskelkater?
Costello JT, et al. 2015. Whole-body cryotherapy (extreme cold air exposure) for preventing and treating muscle soreness after exercise in adults. Cochrane Database of Systematic Reviews, Issue 9. Art. No.: CD010789 DOI: 10.1002/14651858.CD010789.pub2
Link zum Abstract: onlinelibrary.wiley.com/enhanced/doi/10.1002/14651858.CD010789.pub2
Typ: Interventions-Review
Letztes Recherchedatum: August 2015


Weitere aktualisierte Reviews

 

Was sind effektive Interventionen zur Prävention und Behandlung schwanger­schaftsbedingter Kreuz- oder Becken­schmerzen?
Liddle SD, et al. 2015. Interventions for preventing and treating low-back and ­pelvic pain during pregnancy. Cochrane Database of Systematic Reviews, Issue 9. Art. No.: CD001139  DOI: 10.1002/14651858.CD001139.pub4
Link zum Abstract: onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/14651858.CD001139.pub4/abstract
Typ: Interventions-Review
Letztes Recherchedatum: Januar 2015

 

Wie effektiv sind Manipulationen oder Mobilisationen zur Behandlung von ­Nackenschmerzen im Vergleich mit inaktiven Kontrollgruppen oder anderen aktiven Interventionen?
Gross A, et al. 2015. Manipulation and mobilisation for neck pain contrasted against an inactive control or another ac­tive treatment. Cochrane Database of Systematic Reviews, Issue 9. Art. No.: CD004249 DOI: 10.1002/14651858.CD004249.pub4
Link zum Abstract: onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/14651858.CD004249.pub4/abstract
Typ: Interventions-Review
Letztes Recherchedatum: Juni 2015

 

Gibt es Evidenz für die Effektivität nichtmedikamentöser Therapien (unter anderem Yoga oder Entspannungsverfahren) bei Patienten mit Epilepsie und intellektuellen Einschränkungen?
Jackson CF, et al. 2015. Non-pharmacological interventions for people with epilepsy and intellectual disabilities. Cochrane Database of Systematic Reviews, Issue 9. Art. No.: CD005502 DOI: 10.1002/14651858.CD005502.pub3
Link zum Abstract: onlinelibrary.wiley.com/enhanced/doi/10.1002/14651858.CD005502.pub3
Typ: Interventions-Review
Letztes Recherchedatum: August 2014

 

 

ANMERKUNG
(1) hochschule 21 Buxtehude, Studiengang Physio­therapie; Physio-Akademie Wremen
(2) Technische Universität München, Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften, Fachbereich Konservative und Rehabilitative Orthopädie
(3) Hochschule für Gesundheit Bochum, Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften, Studiengang Physiotherapie
(4) SRH Fachhochschule für Gesundheit gGmbH, Studiengang Physio- / Ergotherapie
(5) University of Salford, Manchester, School of Health Sciences
(6) Cochrane Cystic Fibrosis and Genetic Disorders Group, c / o University of Liverpool / UK

 

HINWEIS
Startartikel mit weiteren Informationen zum Konzept:
Braun C, Bossmann T. 2013. Cochrane-Update. Neues aus der Cochrane Library. Z f Physiotherapeuten 65; 11: 46-51
Artikel mit weiteren Informationen zum BJMTG-Projekt:
Braun C, Bossmann T. 2015. Cochrane-Update 3_2015. Neues aus der Cochrane Library. Z. f. Physiotherapeuten 67, 3:42–7

 

INTERNET
Zugänge zur Cochrane Library
http://www.thecochranelibrary.com
http://www.cochrane.de/de/die-cochrane-library
Zugang zu Cochrane Kompakt
http://www.cochrane.org/de

 

Heftnummer: 11-2015


Autor

Teilen & Feedback