_Evidenzbasierte Therapie

Gibt es Faktoren, welche die Effektivität eines internetbasierten Programms bei Patienten mit Kniearthrose beeinflussen?

.

Eine weitere Studie zur Frage nach der Effektivität von internetbasierten Programmen und der Relevanz von Subgruppen kommt ebenfalls aus dem Team um Prof. Kim Bennell aus Australien. In dieser Studie geht es um Patienten mit Kniearthrose. Hier stellten die Forscher die Frage, ob es demografische und klinische Faktoren gibt, welche die Wirkungen des Programms beeinflussen könnten. Sie untersuchten dies an 148 Patienten, die ein internetbasiertes Programm erhielten, entweder mit oder ohne zusätzliche Maßnahmen zur Verbesserung des Schmerz-Copings.

Bei berufstätigen Teilnehmern und Patienten mit hoher Selbstwirksamkeit zu Beginn der Intervention verbesserte sich mit einer höheren Wahrscheinlichkeit die Schmerzsymptomatik nach drei Monaten. Andere Faktoren, wie Geschlecht, Ausbildungsniveau, Erwartungshaltung in Bezug auf das Therapieergebnis, Alter, Body-Mass-Index oder Schmerzkatastrophisierung, spielten in dieser Studie keine Rolle für den Erfolg.

Grafik: Dr. Tanja Boßmann

Quelle: Lawford BJ, et al. 2018. Moderators of effects of internet-delivered exercise and pain coping skills training for people with knee osteoarthritis: exploratory analysis of the IMPACT randomized controlled trial. J. Med. Internet. Res. 20, 5:e10021 Volltext frei

Link zum Abstract: www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29743149

 

Heft 08-2018


Autor

pt_Redaktion

Haben Sie Fragen zum Artikel oder zum Portal? Schreiben Sie uns doch!

pt.redaktion@pflaum.de

Teilen & Feedback