_Evidenzbasierte Therapie

Lumbaler Rückenschmerz: Wie beurteilen deutsche Physiotherapeuten einen stratifizierten Behandlungsansatz (STarT Back)?

.

Lukiyanova Natalia frenta / shutterstock.com

 

 

STarT Back (STarT – Subgroups for Targeted Treatment) wurde an der Keele University in Großbritannien entwickelt und erwies sich als klinisch wirksam und kosteneffektiv. Im Vordergrund steht die Subgruppenbildung in drei Risikogruppen (Stratifizierung), je nach Wahrscheinlichkeit, wie lange die Beschwerden des Patienten anhalten werden beziehungsweise wie hoch das jeweilige Chronifizierungsrisiko ist. Dies führt als Konsequenz zu verschiedenen Therapiestrategien und -maßnahmen bei Rückenschmerz-Patienten und soll eine optimale Therapie ohne Unter- oder Überversorgung ermöglichen. In Großbritannien wird das Verfahren schon mit Erfolg angewendet, in Deutschland ist es noch nicht weit verbreitet. Daher wurde das Modell in einer deutsch-britischen Studie 19 erfahrenen Physiotherapeuten an drei Terminen in Heidelberg vorgestellt. In der anschließenden Fokusgruppendiskussion auf Grundlage semistrukturierter Interviews äußerten sie ihre Meinungen über die mögliche Implementierung. Wichtige Themen waren die abweichende Vorgehensweise der Therapeuten im Vergleich zur bisherigen Therapie, das inadäquate Vergütungssystem und mangelnde edukative Kompetenzen der Therapeuten bei Patienten mit hohem Chronifizierungsrisiko. Die Therapeuten (41,2 ± 8,6 Jahre alt, 15 Frauen, 32 Prozent mit akademischem Abschluss, 68 Prozent Manualtherapeuten) standen dem Screeningmodell grundsätzlich positiv gegenüber. Allerdings sei die Implementierung der STarT-Back-Methode in die deutsche Physiotherapie unter den aktuellen Rahmenbedingungen schwierig. Den Studienteilnehmern zufolge könnte STarT Back jedoch auch eine wichtige Rolle im Professionalisierungsprozess der deutschen Physiotherapie spielen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit verbessern

 

Quelle: Karstens S, et al. 2018. Physiotherapists’ views of implementing a stratified treatment approach for patients with low back pain in Germany: a qualitative study. BMC Health Serv. Res. 18, 1:214 Volltext frei

Link zum Abstract: www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29592802

 

Heft 06-2018


Autor

pt_Redaktion

Haben Sie Fragen zum Artikel oder zum Portal? Schreiben Sie uns doch!

pt.redaktion@pflaum.de

Teilen & Feedback