_Wissenschaft

Wissensschaft trifft Praxis: chron. Gesichtsschmerz

.

Physio- und muskuloskelettale Therapie ist ein Teil der Behandlungsstrategie bei Patienten mit chronischen Gesichtsschmerzen. Marisa Hoffmann stellte auf den pt HOLIdays in Bochum u.a. den aktuellen Forschungsstand der Schmerztherapie vor, und zeigte Behandlungsstrategien aus der muskuloskelettalen Therapie auf. Hier finden Sie die Zusammenfassung.

​Chronischer Gesichtsschmerz​

Physio- und muskuloskelettale Therapie ist ein Teil des multimodalen Therapieansatzes für Patienten mit chronischen Gesichtsschmerzen. Innovative Therapieansätze für dieses komplexe Beschwerdebild sind notwendig.

Die Literatur belegt, dass die Patienten ein verändertes mimisches Verhalten und Defizite in den fazialen Expressionen aufweisen. Weiterhin ist die Fähigkeit emotionale Gesichtsausdrücke zu erkennen reduziert, mit weitreichenden Folgen für die soziale Interaktion.

Wie auch bei anderen chronischen Schmerzzuständen ist die Rechts- / Linkserkennung herabgesetzt. Dieser Zustand ist durch eine veränderte kortikale Repräsentation im sensomotorischen Homunkulus zu erklären.

Ausblick: die nächsten pt HOLIdays planen wir bereits zur therapie Leipzig vom 7. bis 9. März 2019: https://www.therapie-leipzig.de

pt online 31.10.2018

Literatur

Zakrzewska JM. 2013. Multi-dimensionality of chronic pain of the oral cavity and face. J. Headache Pain 14:37

von Piekartz H, Wallwork SB, Mohr G, Butler DS, Moseley GL. 2015. People with chronic facial pain perform worse than controls at a facial emotion recognition task, but it is not all about the emotion. J. Oral. Rehabil. 42;4:243–50

von Piekartz H, Mohr G. 2014. Reduction of head and face pain by challenging lateralization and basic emotions: a proposal for future assessment and rehabilitation strategies. J. Man. Manip. Ther. 22;1:24–35

 

Autor

Marisa Hoffmann

Physiotherapeutin M. Sc., B. o. H., PT, OMT; seit 2012 Inhaberin der ­Privatpraxis AGILPHYSIO mit dem Schwerpunkt Kiefer-/Kopf- / Gesichtsschmerzen; als CRAFTA®-Dozentin national und international in der Weiterbildung tätig; Lehrbeauftragte an der Katholischen Hochschule Mainz für das Modul Clinical Reasoning.

m.hoffmann@agil-physio.de

Teilen & Feedback