Auch für interessant befunden: Chirurgie / Orthopädie

Ein internationales Forscherteam interessierte sich für die Frage, ob die strukturellen Anpassungen, die gesunde Achillessehnen auf exzentrisches Training zeigen, auch auf symptomatische Achillessehnen übertragbar sind und ob ein Zusammenhang besteht zur beobachtbaren klinischen Verbesserung der Patienten. Die Forscher erstellten einen systematischen Review der Literatur bis September 2018 und inkludierten acht Studien. Einschlusskriterien waren unter anderem, dass die Sehnenstruktur mithilfe Ultraschall oder MRT beurteilt wurde und dass die exzentrische Übungsintervention mindestens zwölf Wochen dauerte. Es besteht starke Evidenz dafür, dass die Abnahme der Sehnendicke nicht mit den klinischen Verbesserungen des Patienten korreliert. Es bleibt noch unklar, inwiefern auch der Faktor Zeit an sich zu einer Normalisierung der Dicke der Achillessehne beiträgt.