Redaktioneller Beitrag
pt November 2016

Atlas des menschlichen Fasziensystems

Carla Stecco
Lesezeit: ca. 2 Minuten

376 Seiten • 2016 • Urban & Fischer Verlag / Elsevier • 69,99 Eur

Was die Welt im Innersten zusammenhält …

… oder zumindest den menschlichen Körper. Carla Stecco ist orthopädische Chirurgin und Professorin für Anatomie und Sportwissenschaften an der Universität Padua. Sie gehört zu den führenden Köpfen der „Faszien-Szene“. Ihr „Atlas des menschlichen Fasziensystems“ ist bereits 2015 auf Englisch erschienen; nun liegt er in deutscher Sprache vor.

Die Basis des Buches bilden Dissektionen an nicht einbalsamierten Leichen, die in einem Zeitraum von mehr als zehn Jahren durchgeführt wurden. Stecco beginnt sehr systematisch mit der Klassifikation der Bindegewebe und arbeitet sich im wahrsten Sinne des Wortes (Faszien-)Schicht für (Faszien-)Schicht – von Kopf bis Fuß – durch den gesamten Körper. Dabei entstanden beeindruckende Fotografien, die sowohl einen anatomischen und klinischen Nutzen als auch eine ganz eigene Ästhetik haben. Der Leser erfährt von Aufbau, Form und Funktion des Fasziensystems mit seinen Verbindungen zu Muskeln, Nerven und Blutgefäßen. Es gilt fast immer: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Lesen Sie den vollen Artikel in

pt November 2016

Erschienen am 07. November 2016