Shutterstock

[js] Deadlines, Stichtage, das Bedürfnis, sich gut vorzubereiten, oder der Wunsch, fertig zu werden: Es gibt viele Gründe, warum Menschen auch am Wochenende arbeiten. Um eine gelungene Work-Life-Balance zu erreichen, galt dies bisher als ungünstig. Die Ergebnisse einer Studie lassen diese Annahme aber in einem anderen Licht erscheinen. „Erholung und Arbeit am Wochenende schließen sich keinesfalls aus”, erklärt Hauptautor Oliver Weigelt, Organisations- und Personalpsychologe von der Universität Rostock.