Die Physiotherapieschule am Bildungscampus des Katholischen Klinikums Koblenz-Montabaur (KKM) kooperiert seit 2015 mit dem Health Medical Department der Catholic University of Daegu, Südkorea. Bereits zum vierten Mal ist eine koreanische Delegation von Studenten und Professoren 11.500 Kilometer aus dem fernen Asien nach Deutschland gereist, um den interprofessionellen und internationalen Austausch zu pflegen.

Ein Beitrag von Thomas Wecker

Mit Hand, Fuß und Herz

Neben dem fachlichen Austausch – nicht nur in der Physiotherapie, sondern auch in Logopädie, Medizintechnik und Public Health – geht es in dieser Zusammenarbeit um mehr: Wir möchten mit dieser Kooperation über den eigenen Tellerrand hinausschauen und Brücken bauen – über Kontinente hinweg, zu anderen Kulturen und Nationen. Aus unserer Sicht ist auch das eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe in der Ausbildung, gerade auch angesichts der aktuellen Entwicklungen in Deutschland und in der Welt.