Forschung & Evidenz: Evidenz-Update
pt Januar 2022

Bronchialasthma bei Kindern: Welche Effekte hat eine aktivitätsorientierte Rehabilitation?

Lesezeit: ca. 1 Minute
connel / shutterstock.com

In diesem Review mit Metaanalyse untersuchte das Forschungsteam die Auswirkungen von aktivitätsorientierter Rehabilitation auf Leistungsfähigkeit und Lebensqualität bei Kindern mit Bronchialasthma. Hierzu screente das Team verschiedene medizinische Datenbanken nach geeigneten randomisierten kontrollierten Studien bis einschließlich Februar 2021. Inkludiert wurden 14 Primärstudien mit insgesamt 990 Kindern.

Die Metaanalyse zeigte, dass die Rehabilitationsgruppe im Vergleich zur Gruppe mit konventioneller Behandlung eine signifikant bessere Leistungsfähigkeit im Sechs-Minuten-Gehtest erreichte. Zudem zeigte die Rehagruppe auch signifikant höhere Werte bei der Evaluation der Lebensqualität sowie hinsichtlich Aktivität, Symptomen und Emotionen (Pediatric Asthma Quality of Life Questionnaire). Die aktuelle Evidenz deutet darauf hin, dass aktivitätsorientierte Rehabilitation einen positiven Effekt auf die Leistungsfähigkeit und die Lebensqualität bei Kindern mit Bronchialasthma hat. Aufgrund der begrenzten Studienanzahl und Qualität werden jedoch noch weitere Studien benötigt, um diese Ergebnisse zu bestätigen.

Quelle: Liu F, et al. 2021. Effect of exercise rehabilitation on exercise capacity and quality of life in children with bronchial asthma: a systematic review. Zhongguo Dang Dai Er Ke Za Zhi. 23, 10: 1050-1057

Link zum Abstract:pt.rpv.media/ncbi34719422

Dieser Artikel ist erschienen in

pt Januar 2022

Aktuelle Ausgabe
Erschienen am 11. Januar 2022