Das Münchner Netzwerk Versorgungsforschung ist eine Forschungsplattform, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit insgesamt 1,8 Millionen Euro gefördert wird. Eines von drei Teilprojekten beschäftigt sich mit physiotherapeutischen Interventionen für ältere Menschen mit Schwindel und Gleichgewichtsstörungen. Es wird mit rund 450.000 Euro subventioniert und ist auf drei Jahre angelegt.

Münchner Netzwerk Versorgungsforschung (MobilE-Net)

MobilE-Net

Dabei handelt es sich um ein Projekt der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) in Zusammenarbeit mit dem Helmholtz Zentrum München und der Hochschule Rosenheim.