Orthopädie

Forscher aus Spanien untersuchten in ihrer Studie insgesamt 58 Patienten mit chronischen Nackenschmerzen und einer Dysfunktion in der oberen Halswirbelsäule. Sie teilten die Teilnehmer per Zufall in zwei gleichgroße Gruppen auf. Die eine Hälfte der Patienten bekam Manuelle Therapie in Kombination mit einem Übungsprogramm. Die andere Hälfte erhielt nur die Übungen. Alle Patienten kamen über einen Zeitraum von einem Monat einmal pro Woche zu einer 20-minütigen Therapieeinheit. Zusätzlich gab es Übungen für Zuhause.