Ein Training von Kraft und Koordination sowie Stabilisationsübungen sind erwiesenermaßen effektiv für Patienten mit chronischen unspezifischen Kreuzschmerzen. Insbesondere Übungen zur Verbesserung der motorischen Kontrolle sind wirksam zur Schmerzlinderung und Verbesserung der Funktionsfähigkeit. Die optimale Dosierung für das Trainingsprogramm ist allerdings noch unbekannt.

Daher recherchierten Forscher aus Deutschland bis März 2020 in relevanten wissenschaftlichen Datenbanken nach Studien zu dieser Fragestellung. Für den Einschluss geeignet waren randomisierte kontrollierte Studien mit Erwachsenen, die unter Kreuzschmerzen unterschiedlicher Dauer litten. Wichtig war, dass in den Studien Übungsprogramme zur Verbesserung der motorischen Kontrolle mit einer Dauer von mindestens zwei Wochen untersucht worden waren. Andere Studientypen (z. B. Kohortenstudien oder Fallserien), Untersuchungen an Kindern und Jugendlichen sowie Studien mit statischen Trainingsformen wurden ausgeschlossen.