Therapeuten stoßen in der Praxis manchmal an ihre Grenzen – insbesondere, wenn es darum geht, immer die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse für jeden Fall parat zu haben. Was ist die beste Therapie für meine Patientin mit Kreuzschmerzen? Wie intensiv darf ich einen Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung belasten? Welche Maßnahmen sind effektiv für Patienten nach einem Schlaganfall? Cochrane Reviews liefern hier wichtige Antworten.

Ein Beitrag von Cordula Braun1, Tanja Boßmann2, Sina Hefner1 und Ronja Maren Helmchen1

Macrovector / shutterstock.com

Welche Cochrane Reviews gibt es zu physiotherapeutischen Interventionen?

Dieser Frage sind wir im Herbst 2012 mit der Erstellung einer systematischen Übersicht der damals verfügbaren Cochrane Reviews (CRs) mit Relevanz für die Physiotherapie (PT) in Deutschland nachgegangen (1–4). Heute, rund viereinhalb Jahre später, freuen wir uns, Ihnen ein Update dieser Arbeit präsentieren zu können: Wir haben eine neue Übersicht über die seit Herbst 2012 publizierten PT-relevanten CRs erstellt. Das Besondere: Sie steht in Form einer (Excel-)Datenbank zur Verfügung, die für jedermann jederzeit frei zugänglich ist. So können Sie die darin enthaltene Cochrane-Evidenz Ihren eigenen Interessen entsprechend sortieren und durchsuchen. Das macht das Auffinden von Cochrane-Evidenz zu PT-relevanten Fragestellungen noch einfacher und spart Zeit, die Sie für Ihre Patienten nutzen können. Einen großen Beitrag zur Realisierung dieses Projektes haben zwei Studentinnen des Bachelorstudiengangs Physiotherapie an der hochschule 21, Buxtehude, durch ihre engagierte Mitarbeit geleistet. Und beide haben nach Fertigstellung der Übersicht ihre persönlichen „Top 3“ unter den Cochrane Reviews ausgewählt.