Tewan Banditrukkanka / shutterstock.com

Distale Radiusfrakturen (DRF) kommen oft vor, insbesondere bei den über 60-Jährigen. Frauen sind viermal häufiger betroffen als Männer. Üblicherweise erhalten die Patienten eine konservative Therapie mit Ruhigstellung, gefolgt von Physiotherapie. Unklar ist bisher, ob ein Übungsprogramm für zu Hause ohne besondere Anleitung ähnliche Effekte erzielt wie ein physiotherapeutisch instruiertes Programm.