Im Januar 2019 veröffentlichte das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen die „Landesberichterstattung Gesundheitsberufe Nordrhein-Westfalen 2017“ (LbG NRW 2017) (1). Der Bericht enthält eine Fülle von Informationen, um bereits umgesetzte Maßnahmen zur Fachkräftesicherung in den Pflege- und Gesundheitsfachberufen zu bewerten und um weiterführende Entscheidungen zu treffen – eine Auswahl an Daten.

Die aktuelle LbG NRW 2017 (1) stellt eine Basis für Handlungen der Landesregierung Nordrhein-Westfalens dar und liefert allen Akteuren in den unterschiedlichen Bereichen von Gesundheit und Pflege eine Grundlage, um Maßnahmen zur Fachkräftesicherung einzuleiten. Diese neue Berichterstattung widmet sich verstärkt auch den Gesundheitsberufen Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie.

Wie wurden die Daten ermittelt?

Die Zusammenfassungen basieren einerseits auf erfolgten Berechnungen im Rahmen von Engpassprognosen, andererseits fließen Ergebnisse aus einer empirischen Befragung ein, die in unterschiedlichen Wellen im Frühjahr 2018 durchgeführt wurde.