Auch für interessant befunden: Geriatrie

Die Aktivierung von Zwerchfell und Zwischenrippenmuskulatur soll eine stabilisierende Funktion für die LWS haben, unter anderem durch eine Erhöhung des intraabdominalen Drucks. Forscher inkludierten 19 gesunde, zu Hause wohnende Senioren (im Schnitt 74 Jahre alt) und 18, die in einem Altenheim lebten (im Schnitt 82 Jahre alt). Letztere erhielten acht Wochen lang die Otago-Intervention mit Kraft- und Mobilitätsübungen für die untere Extremität sowie ein Gleichgewichtstraining (zweimal wöchentlich für jeweils 60 Minuten). Die zu Hause wohnenden Personen machten im selben Umfang selbstständig Atemtherapie: Sie atmeten zweimal täglich 30 Mal tief ein und aus bei 50 Prozent des maximalen inspiratorischen Druckes. Klinische Zielgrößen waren neben der Gleichgewichtsfähigkeit noch weitere Parameter der körperlichen Belastbarkeit (mini Balance Evaluation System Test – mini-BEST, Timed up and go Test – TUG).