Auch für interessant befunden: Chirurgie und Orthopädie 

66 Patienten mit unilateraler Frozen Shoulder (adhäsive Kapsulitis) nahmen an dieser randomisierten Studie teil. Die Interventionsgruppe führte eine dynamische Übung für die Skapula mit Biofeedback durch, die Kontrollgruppe erhielt nur eine Scheinbehandlung in Form von aktiven Bewegungsübungen für den gesunden Arm. Als klinische Zielgrößen wurden die Aufwärtsrotation der Skapula und der Bewegungsumfang des Schultergelenkes gemessen. Schmerz und Beeinträchtigung bestimmten die Forscher mit dem Shoulder Pain and Disability Index (SPADI). Nach zwei Wochen waren die Teilnehmer der Interventionsgruppe den Kontrollpatienten signifikant überlegen, sowohl in der Aufwärtsrotation der Skapula als auch bei der Schulterbeweglichkeit in Flexion und Abduktion. Bei den Nachuntersuchungen nach zwei und sechs Monaten bestätigten sich diese Ergebnisse, zusätzlich verbesserte sich auch die Schulteraußenrotation und der SPADI Score.