(Das gedruckte Magazin zeigt an dieser Stelle ein Bild, Aufgrund der Lizenzbedingungen dürfen wir es allerdings nicht hier im Web anzeigen.)

Ja, so das Ergebnis eines Reviews mit Meta-Analyse. Unter Federführung der Brain Trauma Foundation in Campbell, USA, analysierten Wissenschaftler den Effekt von Übungen nach einer Gehirnerschütterung. Die Recherche erfolgte in den Datenbanken MEDLINE, Scopus, Cochrane, PsycINFO und SPORTDiscus bis zum 30. September 2016.