Pädiatrie

Gelenksteife tritt häufig bei Kindern nach einem Gipsverband zur Behandlung von einfachen Phalanx- und Metakarpalfrakturen auf. Forscher untersuchten nun in ihrer Nichtunterlegenheitsstudie, ob sich die Einschränkung auch ohne Einzeltherapie und nur mit Edukation zum Selbstmanagement lösen lässt. Dafür wurden 60 Kinder zufällig auf zwei Gruppen verteilt. Gruppe 1 erhielt ein Handout zur Edukation. Gruppe 2 führte zusätzlich eine Handtherapie durch. Zielgröße war der Bewegungsumfang. Die beiden Gruppen unterschieden sich um zehn Prozent hinsichtlich des Anteils der Studienteilnehmer, welche einen vollen Bewegungsumfang zwei Wochen nach Entfernung des Gipsverbandes erreichten. Ein Edukations-Handout ist der Handtherapie zum Erreichen des vollen Bewegungsumfangs im Hinblick auf die kombinierte Flexion nicht unterlegen, dies gilt allerdings nicht für die aktive Gesamtbeweglichkeit.