Herr Meier ist 70 Jahre alt und hat Gonarthrose. Seine Physiotherapeutin führt die Therapie leitliniengerecht aus: Sie vermittelt Wissen und zeigt hilfreiche Übungen. Zusätzlich motiviert sie ihn zur Aktivität und Gewichtsreduktion. Darüber hinaus verweist sie ihn auf gute Wissensquellen im Internet, mit denen er seine Gesundheitskompetenz (GK) weiter verbessern kann. 

Gesundheit ist das Ergebnis der Summe aller täglichen Verhaltensweisen – bei der Arbeit, im Supermarkt, in sozialen und Freizeitsituationen, innerhalb der Familie und Nachbarschaft und im Umgang mit den vielfältigen Informationen und Entscheidungen, welche tagtäglich die Gesundheit beeinflussen können (1). Die zugrundeliegende Gesundheitskompetenz (engl.: Health Literacy) beeinflusst die Entscheidungsfindung bezüglich gesundheitsrelevanter Themen und die Lebensqualität von Personen während des gesamten Lebenslaufs (2).