Unbedingt, so das Fazit dieser multizentrischen Untersuchung. 242 Patienten mit schmerzhafter Gonarthrose wurden inkludiert: Die Interventionsgruppe erhielt in acht bis zehn Einheiten über sechs Wochen periostales elektrisches Dry Needling, Manuelle Therapie und Übungen (n = 121); die Kontrollgruppe bekam die gleiche Behandlung, allerdings ohne Dry Needling. Die primäre klinische Zielgröße war der Grad der Einschränkung, gemessen mit dem Western Ontario and McMaster Universities Osteoarthritis Index (WOMAC). Die Patienten der Interventionsgruppe hatten nach sechs Wochen und drei Monaten bessere Werte im WOMAC als die Kontrollpersonen. Zudem konnten mehr Personen ihre Schmerzmittel nach drei Monaten absetzen. Während 75 Prozent der Patienten aus der Interventionsgruppe die Behandlung als Erfolg werteten, waren es in der Kontrollgruppe nur 18 Prozent, gemessen mit dem Fragebogen Global Rating of Change. Es gab für alle klinischen Zielgrößen eine große Effektgröße (> 0,82) zugunsten der Interventionsgruppe.