Den Ergebnissen der türkischen Studie zufolge ist eine anfängliche Anleitung durch einen Physiotherapeuten effektiver. Das sechswöchige Übungsprogramm wurde von einem Physiotherapeuten erstellt; es beinhaltete tägliche Beweglichkeits-, Dehn-, Kräftigungs- und funktionelle Übungen mit dem Ziel der Verbesserung der Lebensqualität. Alle Patienten sollten täglich für 30 bis 45 Minuten selbstständig Übungen durchführen, um Schmerzen zu reduzieren und Funktionen zu verbessern. Die Forscher wollten nun wissen, was effektiver ist: die alleinige Empfehlung des Trainingsprogrammes inklusive Handout oder die Anleitung der Übungen durch einen Therapeuten. Sie randomisierten 80 Patienten mit Gonarthrose Grad zwei bis drei (Kellgren-Lawrence-Score) in zwei gleich große Gruppen. Die Patienten hatten weder intraartikuläre Steroidinjektionen noch chirurgische Eingriffe in den letzten sechs Monaten erhalten. Untersucht wurden vor und nach der Intervention die Kniebeweglichkeit (Goniometer), Muskelkraft von M. quadriceps und Hamstrings (Myometer), Schmerz (VAS), Funktion (WOMAC) und Lebensqualität (SF-36) der Patienten.