Auch für interessant befunden: Chirurgie / Orthopädie

Australische Forscher erstellten eine systematische Literaturübersichtsarbeit mit Meta-Analyse und inkludierten acht randomisierte kontrollierte Studien, die bis Januar 2018 publiziert worden waren. Die Frage war, ob neben einer Aktivierung des M. quadriceps auch eine Aktivierung der Hüftmuskulatur sinnvoll ist, und falls ja, welcher Art das Training sein sollte. Die zusammengefassten Daten zeigen, dass eine kombinierte Übungstherapie für M. quadriceps und Hüftmuskeln die Gehfunktion stärker verbessert als ein isoliertes Training des M. quadriceps. Die Outcomes Schmerz, Treppensteigen und Funktionsfähigkeit aus Sicht des Patienten änderten sich hingegen nicht. Stellt man allerdings in einer Subgruppenanalyse Vergleiche zwischen den Hüftübungen an, so waren zur Schmerzreduktion und Verbesserung der Kniefunktion Kräftigungsübungen für die Hüfte effektiver als funktionelle, neuromuskuläre Übungen.