Physioaspect

Mit der Gloreha-Handrobotik wird ein ganz neuer Weg in der Handtherapie nach einem Schlaganfall beschritten.

Mit diesem System erreichen wir hohe, therapeutisch wirksame Bewegungszahlen für die neurologische Reha.

Die Gloreha kann passiv, assistiv und aktiv eingesetzt werden, die Übergänge der einzelnen Phasen sind fließend. Ausgesprochen innovativ ist die Geräteunterstützung bei früh-funktionellen Greifübungen mit echten Gegenständen. Dies unterscheidet die robotikgestützte Therapie maßgeblich von der herkömmlichen Therapie.

Weitere Details finden Sie unter: www.neurokonzepte.de/gloreha-handrehabilitation

Physioaspect Linke GmbH, Freiburg

Dieser Artikel ist erschienen in

pt Februar 2021

Erschienen am 10. Februar 2021