Der aktuelle Heilmittelbericht analysiert die Heilmittelverordnungen der rund 71,4 Millionen Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung, zeigt Versorgungstrends, Umsätze und Inanspruchnahme im Jahr 2016. Für die Versicherten, die Heilmittelleistungen genutzt haben, wird die Versorgung nach Altersgruppen und Geschlecht sowie nach Maßnahmen und Diagnosen dargestellt.

Africa Studio / shutterstock.com

37,4 Millionen Heilmittelrezepte analysiert

Für den Heilmittelbericht 2017 (1) hat das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) über 37,4 Millionen Heilmittelrezepte analysiert, die im Jahr 2016 für die rund 71,4 Millionen Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ausgestellt wurden. Zu den Heilmitteln gehören neben Physiotherapie auch Sprachtherapie, Ergotherapie und podologische Behandlung. Im Jahr 2016 haben die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte GKV-weit 44 Millionen Verordnungen für Heilmitteltherapien ausgestellt.