[js] Es wurde bereits lange vermutet, aber nie bewiesen: Im Herzen sind Muskelzellen und Nichtmuskelzellen elektrisch miteinander verbunden. Das zeigen nun erstmals Forscher des Universitäts-Herzzentrums Freiburg / Bad Krozingen (UHZ).

Im Labor schleusten sie in unterschiedliche Typen von Herzzellen Moleküle ein, die bei Spannungsänderungen aufleuchten. Diese Lichtsignale konnten die Forscher nicht nur in Muskelzellen, sondern auch im Bindegewebe des Herzens nachweisen, wie es beispielsweise bei der Vernarbung des Herzens verstärkt gebildet wird.