Orthopädie

40 Studienteilnehmer mit adoleszenter idiopathischer Skoliose wurden anhand des Krümmungsmusters der Wirbelsäule in eine thorakale beziehungsweise lumbale Gruppe eingeteilt und führten ein ambulantes physiotherapeutisches skoliosespezifisches Übungsprogramm (PSÜP) durch. Der Ablauf war wie folgt: mehr als eine Einheit PSÜP unter Anleitung pro Monat und mehr als 30 Minuten Heimübungen für fünf Tage die Woche in den ersten sechs Monaten. Danach folgte eine Einheit PSÜP alle drei Monate; die Dauer und Frequenz der Heimübungen blieben bis zum Follow-up nach zwei Jahren gleich.