(Das gedruckte Magazin zeigt an dieser Stelle ein Bild, Aufgrund der Lizenzbedingungen dürfen wir es allerdings nicht hier im Web anzeigen.)

In einer bereits publizierten Studie (Specific Treatment of Problems of the Spine – STOPS) hatten Rückenschmerz-Patienten entweder individuelle Physiotherapie oder leitlinienbasierte Beratung erhalten. Mit der Physiotherapie konnten die Schmerzen und Einschränkungen im zwölfmonatigen Untersuchungszeitraum schneller und langfristiger reduziert werden. Eine zweite Auswertung dieser Studie sollte nun herausfinden, wovon die Patienten mit besonders schwerer Symptomatik und langer Dauer mehr profitieren, und entsprechende Vorhersagefaktoren identifizieren.