Pädiatrie

Infolge einer Verletzung kann sich eine Innenohrschwerhörigkeit mit Gleichgewichts- und Gangstörungen entwickeln. Brasilianische Wissenschaftler untersuchten in ihrer systematischen Übersichtsarbeit der Literatur bis Juli 2019 nun die Wirksamkeit der vestibulären Rehabilitation. Zielgrößen waren posturale Kontrolle, Gleichgewicht und Gang. Eingeschlossen wurden Kinder bis zwölf Jahre, die neben der vestibulären Einschränkung keine weiteren körperlichen Symptome haben durften, wie zum Beispiel neurologische oder kognitive Störungen. Die Forscher inkludierten sechs Artikel, davon fünf randomisierte und eine quasirandomisierte kontrollierte Studie, mit insgesamt 153 Kindern. Es besteht Evidenz geringer Qualität dafür, dass sich die posturale Kontrolle durch vestibuläre Übungen verbessert. Zudem wurde nachgewiesen (Evidenz sehr geringer Qualität), dass Verbesserungen der Gleichgewichtsfähigkeit und des Gangs möglich sind. Künftige Studien mit besserer Methodik sollten die Wirksamkeit der vestibulären Rehabilitation bei Innenohrschwerhörigkeit weiter untersuchen.