Dieser Frage ging ein internationales Team von Forschern nach. Sie schlossen insgesamt 105 Patienten mit elektrodiagnostisch bestätigtem Karpaltunnelsyndrom in ihre Studie ein, die auf der Warteliste für eine Operation standen. Es waren vier verschiedene Krankenhäuser in Australien beteiligt. 

Die Forscher legten verschiedene Einschlusskriterien fest, dazu gehörten ein Alter zwischen 18 und 75 Jahren, Symptome seit mindestens zwei Monaten und die Fähigkeit, an den Therapiemaßnahmen teilzunehmen.