Orthopädie

Starke akute Schmerzen nach Implantation einer Knieendoprothese verzögern die Verbesserung von Kraft sowie Funktionsfähigkeit und sind außerdem ein Risikofaktor für chronische Schmerzen. Neben medikamentösen Möglichkeiten gewinnen zunehmend auch nicht-pharmakologische Maßnahmen an Bedeutung. Forscher aus Asien untersuchten in ihrer aktuellen Studie den Effekt von auditivem und visuellem Feedback bei der Durchführung von isometrischen Übungen für den M. quadrizeps femoris. Sie teilten 62 Patienten per Zufall in zwei Gruppen ein. Die eine Hälfte (n = 31) bekam die Übungen mit Feedback, die andere Hälfte (n = 31) diente als Kontrollgruppe und erhielt die übliche Versorgung nach der Operation.