Auch für interessant befunden: Chirurgie und Orthopädie

Nach Kniegelenkersatz (Knie-TEP) ist die neuromuskuläre Ansteuerung vermindert. Wie kann diese verbessert werden? Ist Training am Gerät sinnvoller als mit eigenem Körpergewicht oder elastischen Bändern? Dänische Wissenschaftler untersuchten in ihrer Querschnittstudie mittels Elektromyografie die maximale willkürliche Aktivierung von M. quadriceps und Hamstrings während sechs unterschiedlicher Übungen. 24 Patienten nahmen teil, die Operation lag vier bis acht Wochen zurück. Knieextension gegen den Widerstand eines elastischen Bandes führte zu einer höheren Aktivität des M. quadriceps als Extension am Kniestreckergerät (rund 93 Prozent versus 75 Prozent). Auch die einbeinige Kniebeuge und das Aufstehen vom Sitz waren effektiver als Training an der Beinpresse. Daher empfehlen die Autoren diese freien Übungen für die erste Rehabilitationszeit nach Knie-TEP.