Bei der Ausführung von Kniebeugen herrscht häufig Unsicherheit. Gerade im therapeutischen Bereich gilt oftmals, die Knie nicht über die Zehenspitzen hinaus zu bewegen. Handelt es sich dabei um eine sinnvolle und allgemeingültige Empfehlung?

Kniebeuge in Sport, Prävention und Rehabilitation

Die Kniebeuge ist eine häufig durchgeführte Trainingsübung, die in verschiedenen Kontexten und unter unterschiedlichen Zielstellungen eingesetzt wird. Positive Auswirkungen wie eine Ganzkörperkräftigung, die potenzielle Steigerung der Sprint- und Sprungleistung (1) oder eine höhere Kniestabilität (2) machen die Kniebeuge insbesondere für Sportler interessant. Aber auch bei Nichtsportlern können Kniebeugen die Kraftfähigkeit steigern und die Alltagsfunktionalität, wie Treppensteigen oder sicheres Aufheben schwerer Gegenstände, erleichtern.