Auch für interessant befunden: Chirurgie und Orthopädie

Nein. Dies fanden chilenische Forscher in ihrer systematischen Übersichtsarbeit der Literatur bis Mai 2019 heraus. Sie wollten wissen, ob sich die positiven Effekte eines Okklusionstrainings auf den Kraftzuwachs bei beschwerdefreien Menschen auch auf Patienten mit Knieschmerzen übertragen lassen. Klinische Zielgrößen waren Schmerz und Funktion.

Nach Recherche in den bekannten elektronischen Datenbanken inkludierten sie acht randomisierte kontrollierte Studien, fünf davon gingen in die Meta-Analyse ein. Diese zeigte, dass ein Okklusionstraining bei Patienten mit Knieschmerzen kurzfristig keine größere Schmerzlinderung oder Funktionsverbesserung erzielte als herkömmliche Kraftübungen (Evidenz geringer Qualität).