Die meisten herkömmlichen Halskrausen konnten die speziellen Anforderungen und Bedürfnisse der ALS-Patienten und Betroffenen mit anderen neuromuskulären Erkrankungen nicht erfüllen. Diese Erkenntnis war die Geburtsstunde für die Entwicklung des HeadUp Collar unter der Leitung des renommierten Neurologieprofessors Chris McDermott, von der Universität Sheffield. Zusammen mit Patienten, Ärzten und Therapeuten wurde ein individuell konfigurierbares Kopfstützsystem entwickelt, das genau auf die speziellen Bedürfnisse dieser Patientengruppe abgestimmt wurde. Der HeadUp Collar bietet eine ausgezeichnete Unterstützung der Nackenmuskulatur bei gleichzeitig größerem Bewegungsumfang, individualisierbaren Halt und einen erhöhten Tragekomfort.

Nähere Informationen zum HeadUp Collar erhalten Sie unter:

https://prowalk.de/produkte/headup-collar-halskrause-bei-kopfhalteschwaeche/