Mit KT Neuro können Patienten mit zentral bedingten Lähmungen wichtige Alltagsbewegungen wie das Hand-zum-Mund-Führen selbstbestimmt trainieren. Der EMG-getriggerte Vierkanaler von Krauth + Timmermann nutzt restliches Muskelpotential, um Bewegungsintentionen zu detektieren. Bei Überschreiten einer individuellen Aktivitätsschwelle wird die auszuführende Bewegung mit elektrischen Impulsen unterstützt. Das verordnungsfähige Hilfsmittel (09.37.02.2) eignet sich für den Gebrauch in Klinik, Praxis und Zuhause. Weitere Infos: www.laehmungen-bewegen.de