Auch für interessant befunden: Chirurgie / Orthopädie

Spanische Forscher erstellten einen systematischen Literaturreview bis Juli 2018 und inkludierten zehn randomisierte, kontrollierte Studien. Die Studienqualität wurde mit der PEDro-Skala bewertet. Eingeschlossen wurden insgesamt 284 Personen in den Interventionsgruppen (mit oder ohne thorakale Hyperkyphose oder lumbale Hyperlordose, mit oder ohne Schmerzen), außerdem 255 Personen in den Kontrollgruppen. Die Forscher interessierte, ob Übungsprogramme einen Einfluss auf den Kyphose- beziehungsweise Lordosewinkel haben. Sieben Studien befassten sich mit den Auswirkungen von Übungen auf den Kyphosewinkel, vier Studien untersuchten dies für den Lordosewinkel. Während es große, signifikante Veränderungen des Kyphosewinkels durch Training gab, war der Effekt auf den Lordosewinkel moderat und nicht signifikant. Für die BWS war muskuläre Kräftigung wichtiger als Dehnung, bei der LWS waren beide Modalitäten gleich wichtig. Es sollte zwei- bis dreimal wöchentlich für mindestens acht bis zwölf Wochen geübt werden.