Viele Physiotherapeuten denken darüber nach, wie sie aus Patienten Kunden machen können. Was kann man in einer Praxis ergänzend anbieten? Welche (Gesundheits-)Leistungen sind nützlich und bestenfalls auch lukrativ? Was können Physiotherapeuten, was andere Berufsgruppen nicht können? Der Autor stellt ein interessantes Konzept vor, das sich für viele unterschiedliche Zielgruppen eignet.

Die Laufschule „run by Elithera”ist eine von mir entwickelte Methode zur Verbesserung des Gang- und Laufmusters. Sie kann eine Ergänzung und ein innovatives Alleinstellungsmerkmal im Produktportfolio einer Therapiepraxis oder eines Klinikums sein. Nach einer Schulung und Einführung in die Analysesoftware ist der Physiotherapeut / Sportwissenschaftler in der Lage, ein lukratives Training im Selbstzahlerbereich anzubieten. Man hat so beispielsweise die Möglichkeit, im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements Firmenläufe vorzubereiten oder auf Sportveranstaltungen und Schulfesten sein Know-how zu präsentieren. Im Gegensatz zu unseren Patienten kommen die Kunden, die unsere Laufschule absolvieren, alle freiwillig und gehen nach dem Training meistens glücklich und zufrieden nach Hause.