Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen durch die Coronakrise galt es, sich in den letzten Monaten an Fachschulen für Physiotherapie binnen kürzester Zeit auf digitale Lehr-/Lernformate einzustellen und diese in den laufenden Betrieb einzubinden. Trotz eines anhaltenden Digitalisierungsprozesses geht diese Umstellung mit zahlreichen Herausforderungen auf unterschiedlichen Ebenen einher.

Insbesondere die Medienkompetenz und die Dimension der Mediengestaltung rücken dabei in den Fokus der Lehrenden. O-Töne von Lehrenden, die an Fachschulen für Physiotherapie tätig sind, liefern in diesem Beitrag Erkenntnisse darüber, wie digitale Lehr-/Lernformate umgesetzt und technologische Hürden überwunden werden. Von Interesse ist zudem, wie die Lehrenden die Umsetzung digitaler Lehr-/Lernformate in der Physiotherapieausbildung bewerten und wie neben dem theoretischen Unterricht auch die digitale Umsetzung fachpraktischer Inhalte erfolgt.