Auch für interessant befunden: Chirurgie / Orthopädie

Diese chinesische Studie zeigt, dass Electronic Health (E-Health) es mit konventioneller Physiotherapie aufnehmen kann. Die Wissenschaftler randomisierten 168 Patienten nach OP an der Lendenwirbelsäule (LWS) in zwei Gruppen: Die Experimentalgruppe absolvierte eine Smartphone-basierte Rehabilitation mit Übungsvideos, Erinnerungsfunktionen und Kontaktmöglichkeit zum Therapeuten; die Kontrollgruppe erhielt die konventionelle Therapie. Zu den primären klinischen Zielgrößen präoperativ sowie drei, sechs, zwölf und 24 Monate nach der OP zählten Schmerz und Funktion, gemessen mit der Visuellen Analogskala und dem Oswestry Disability Index (ODI). Sekundär wurden die mentale Gesundheit und Lebensqualität (EQ-5D, SF-36) erhoben.

In der Nachuntersuchung nach 24 Monaten hatte sich die Experimentalgruppe in den primären klinischen Zielgrößen signifikant stärker verbessert als die Kontrollgruppe. Die Wirksamkeit der E-Health-Intervention war größer bei denjenigen Patienten, die eine höhere Übungscompliance besaßen.

Quelle: Hou J, et al. 2019. The effectiveness and safety of utilizing mobile phone-based programs for rehabilitation after lumbar spinal surgery: multicenter, prospective randomized controlled trial. JMIR Mhealth Uhealth 7, 2:e10201 Volltext frei

Link zum Abstract:pt.rpv.media/ncbi30785406