Neurologie

Patienten mit M. Parkinson erhalten oftmals Physiotherapie. Während konventionelle Ansätze bereits sehr gut untersucht sind, ist die Evidenzlage für neuere Methoden noch unzureichend. Daher recherchierten Forscher aus den Niederlanden und Portugal bis Juni 2020 in bekannten medizinischen Datenbanken nach geeigneten Studien zu diesem Thema. Für die Klassifikation definierten sie zwölf Kategorien: konventionelle Physiotherapie, Krafttraining, Laufbandtraining, Strategietraining, Tanz, Kampfkunst, Ausdauertraining, Hydrotherapie, Gleichgewichts- und Gangtraining, Dual-Task-Aufgaben, Exergaming und Nordic Walking. Wichtige Zielgrößen waren motorische Symptome, Gleichgewicht, Gehfähigkeit und Lebensqualität.