[jr] Die Forschung der letzten Jahre hat gezeigt, dass Personen, die an Typ-2-Diabetes leiden und zudem von Adipositas betroffen sind, von bariatrischen Operationen profitieren können. Die Operationen können zu einem deutlichen Gewichtsverlust beitragen, die Stoffwechselgesundheit verbessern und somit Folgeerkrankungen von Adipositas wie zum Beispiel Diabetes reduzieren. Wissenschaftler aus China untersuchten im Rahmen ihrer Studie, wie sinnvoll bariatrische Operationen für stark übergewichtige Patienten mit Typ-2-Diabetes sind. Dazu verglichen sie Personen, die einen Magenbypass erhalten hatten, mit Personen, die mit Standardmedikamenten behandelt wurden. Die Studienergebnisse zeigten, dass die Patienten in vielfältiger Weise profitieren konnten. Sie wurden öfter von ihrer Diabeteserkrankung geheilt, hatten ein niedrigeres Gewicht und brauchten weniger Medikamente. Nachteil der Behandlung mit dem Magenbypass war jedoch ein höheres Risiko für einen Nährstoffmangel.

Quelle: Feng W, et al. 2019. Metabolic effects and safety of Roux-en-Y gastric bypass surgery vs. conventional medication in obese Chinese patients with type 2 diabetes. Diabetes Metab Res Rev. 2019 Feb 10:e3138