Milles Studio / shutterstock.com

Als ich vor vier Jahren aus Deutschland zurück nach Brasilien kam, war ich zunächst etwas verärgert über die neue Situation. Ich hatte meine Berufsurkunde schon anerkennen lassen; nun sollte ich mich noch bei der Therapeutenkammer registrieren und ab sofort einen Jahresbeitrag von knapp 100 Euro entrichten. Dazu drohten mir Kontrollen in der Praxis und viele Vorschriften in meiner Berufsausübung. Was sollte das? Mal wieder typische brasilianische Bürokratie, dachte ich mir.