Orthopädie

Um die Auswirkungen von Übungsprogrammen auf Schmerz, Funktion und Krankheitsaktivität bei Patienten mit Morbus Bechterew zu untersuchen, führten Forscher eine Metaanalyse durch. Hierzu durchsuchten sie die Datenbanken Pubmed, Embase, Cnki und Wanfang bis einschließlich Februar 2020. Berücksichtigt wurden randomisierte kontrollierte Studien, bei welchen Interventionen mit und ohne Übungen miteinander verglichen wurden. Mit in den Review aufgenommen wurden Studien, in welchen folgende Assessments und Untersuchungen zum Einsatz kamen: visuelle Analogskala, Bath Ankylosing Spondylitis Disease Activity Index (BASDAI), Bath Ankylosing Spondylitis Functional Index (BASFI), C-reaktives Protein (CRP) und Erythrozyten Sedimentationsrate (ESR). Die Ergebnisse der zuhause ausgeführten Übungsintervention wurden unabhängig davon erfasst. Zehn Studien mit 534 Patienten (278 in Übungsgruppen, 256 in Kontrollgruppen) erfüllten alle Einschlusskriterien. Verglichen mit den Patienten ohne Übungen zeigten sich bei den Übungsgruppen statistisch signifikante Verbesserungen bei Schmerzen, BASDAI und BASFI, jedoch nicht beim CRP und der ESR. Dabei spielte es keine Rolle, ob die Übungen zuhause durchgeführt wurden oder nicht.