Unter Multimorbidität verstehen Experten das Vorliegen von mindestens zwei verschiedenen chronischen Erkrankungen. Multimorbide Patienten sterben früher und haben ein höheres Risiko für längere Krankenhausaufenthalte. Ihre körperliche sowie psychosoziale Gesundheit ist schlecht und sie nehmen oft viele verschiedene Medikamente ein. Die Komplexität der Beschwerdebilder ist eine Herausforderung für die medizinische Versorgung.

Eine Metaanalyse ging daher der Fragestellung nach, ob Übungs- und Trainingsprogramme für multimorbide Patienten effektiv und sicher sind. Forscher aus Dänemark und Irland recherchierten in bekannten medizinischen Datenbanken bis April 2020 nach geeigneten Studien zum Thema. Außerdem sichteten sie Cochrane Reviews, die Referenzlisten der eingeschlossenen Studien sowie das Register der Weltgesundheitsorganisation WHO.