Im September 2018 fand in Köln der Kongress für Geriatrie und Gerontologie statt. Unter dem Motto „Vielfalt des Alterns: biomedizinische und psychosoziale Herausforderungen“ kamen über 1.100 Kliniker und Forscher zusammen, um neue Erkenntnisse und zukünftige Entwicklungen zu diskutieren. Für die pt berichten Dr. Tobias Morat und Dr. Tim Fleiner vom Institut für Bewegungs- und Sportgerontologie der Deutschen Sporthochschule Köln.

Sarkopenie im Fokus

ann131313 / shutterstock.com

Der Verlust von Muskelmasse und -funktion gehört zu den wichtigsten Veränderungen im Alter. Das Themengebiet Sarkopenie stand somit im Fokus des Kongresses. In ihrem Keynote-Vortrag (1) zur Messung der Körperzusammensetzung in der Geriatrie kam Prof. Kristina Norman (Charité Berlin) zu dem Fazit, dass einfache Methoden notwendig sind, die auch im Alltag mit Patienten gut anwendbar sind, um Muskelmasse, Fettmasse und den Hydrationsstatus zu erfassen.