Mitarbeiter in Büros weisen im Vergleich zu anderen Tätigkeitsbereichen die höchste Prävalenz von Nackenschmerzen auf. 18 bis 63 Prozent sind jährlich betroffen. Da Menschen sehr viel Zeit an ihrem Arbeitsplatz verbringen und sich die Gesundheit enorm auf die Produktivität auswirkt, gibt es in dem Bereich mittlerweile viele Maßnahmen. Insbesondere Übungen und eine ergonomische Beratung kommen häufig zum Einsatz. Bei Büromitarbeitern mit bereits bestehenden Problemen scheinen Übungen hilfreich zu sein. In Studien, die auch gesunde Personen einschlossen, ließen sich diese Effekte jedoch nicht bestätigen. In Bezug auf die Wirksamkeit kombinierter Maßnahmen ist die Evidenzlage noch unzureichend.