Im April 2017 wurde die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erstellte und vom Institut für Europäische Gesundheits- und Sozialwirtschaft GmbH (IEGUS), der WifOR GmbH und dem Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung e. V. (IAW) durchgeführte Studie zur Entwicklung der Angebotsstruktur, der Beschäftigung sowie des Fachkräftebedarfs im nichtärztlichen Bereich der Gesundheitswirtschaft publiziert. Darin finden sich auch einige alarmierende Ergebnisse für unseren Berufsstand.

janews / shutterstock.com

Die Studie

Die Untersuchung ist eine Bestandsaufnahme der Entwicklung der Angebotsstruktur, der Beschäftigung sowie des Fachkräftebedarfs im nichtärztlichen Bereich der Gesundheitswirtschaft. Die Studie umfasst unter anderem eine Auswertung von Mikrodatenquellen und eine makroökonomische Analyse. Zudem werden Handlungsoptionen abgeleitet, die als Grundlage für künftige Entscheidungen im Gesundheitswesen dienen können.