Die Therapie beginnt rascher, Patienten werden in ihrer Eigenverantwortung gestärkt, weil sie selbst entscheiden können, wen sie bei gesundheitlichen Problemen konsultieren – das sind nur einige Vorteile des Direktzugangs. Unsere Interviewpartnerin ist Leiterin der Fokusgruppe Direct Access (DA) von Physio Austria. Sie erklärt, warum der DA aus ihrer Sicht längst zeitgemäß ist.

Im Gespräch mit Constance Schlegl

Franz Morgenbesser

Liebe Constance Schlegel, vielleicht erst einmal ein paar „Basics”: Wie lange existiert Physio Austria schon und wie viele Mitglieder repräsentiert der Berufsverband?